Kirchengemeinde St. Jürgen zu Gettorf
  • Nachrichten aus unserer Gemeinde:

  • Terminkalender

    August 2015
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31EC
  • Nächste Termine

  • Besuchen Sie auch unsere Seite der KONZERTKIRCHE: www.konzertkirche-gettorf.de

  • « | Home | »

    Sonntag, 06.09.2015, 19 Uhr – “Sing Your Soul“

    Von koehrsen

    Eine deutschlandweit einzigartige Kombination Bassklarinette und Konzertakkordeon

    Meike Salzmann und Ulrich Lehna lassen in einer deutschlandweit einzigartigen Kombination zwei verkannte Instrumente aufeinander treffen. Um die Randstellung der Bassklarinette als Bassinstrument in Symphonieorchestern abzumildern, haben Ulrich Lehna und Meike Salzmann verschiedenste Melodien neu für diese einzigartige Instrumentenkombination arrangiert. Gerade in Liebesduetten vermögen der außerordentlich tiefe und bewegende Klang der Bassklarinette und der leichte Klang des Konzertkkordeons perfekt zu harmonieren. Auch klassischen Stücken wie dem A-Moll-Konzert von Johann Sebastian Bach und Tangos von Carlos Gardel und aus Finnland vermögen diese Instrumente mit neuen Klangmöglichkeiten zu beleben. Der finnische Tango ist eine Erscheinung, die man überall in der Welt bewundert. Er spiegelt das melancholische Volk und die einzigartige Natur in seinen Motiven und Texten wider. Der Tango ist der Nationaltanz Finnlands. Jedes Jahr finden Tangonächte und Tangogottesdienste statt, dabei wird getanzt, ob im feinen Zwirn oder der Nationaltracht, dem Trainingsanzug. In Argentinien entwickelte sich aus einem Sammelsurium städtischer Musik und Tänze, die durch vielfältige Einwanderernationen ins Land gebracht wurden, vermischt mit den ländlichen Payadas der Gauchos um 1880 die Milonga, die sich später zum Tango verlangsamte. Inhaltsschwer sind die depressiven Texte der Sänger, die oft von unerwiderter Liebe, Eifersucht, Alkohol, Spielsucht und Leidenschaft handeln. Astor Piazolla brachte den Tango nuevo auf kammermusikalisches Niveau und bereicherte ihn um zahlreiche Klangelemente.

    Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.

    weiter…

    Topics: Archiv | Kommentare deaktiviert

    Kommentare geschlossen.